Impfungen

Sicherlich, Impfungen sind eine kostspielige Angelegenheit. Jedoch sie zahlen sich aus und zwar immer !  Denn wer eine der mitunter lebensrettenden Spritzen auslässt, spart am verkehrten Ende. Legen Sie für ihren Friesen einen Gesundheitsplan für das ganze Jahr an und sie sind auf der sicheren Seite.
Für Friesenhalter und Tierarzt gleichermaßen hilfreich sind diese sogenannten Gesundheitspläne. Sie erinnern auf einen Blick auf einen Blick and die wichtigsten Behandlungen und Untersuchungen. Sie zeigen ferner, welche der erforderlichen Wurmkuren und Schutzimpfungen bereits durchgeführt worden sind. Ein solcher plan ist weit übersichtlicher und umfassender als die vom Tierarzt ausgestellten Impfpässe, oder im NL Paardenpaspoort. Außerdem kann er im Notfall einen wichtige Hilfe für den jeweils behandelnden Tierarzt darstellen. Er sieht beispielsweise sofort, ob ein verletztes Friesenpferd ausreichend vor Wundstarrkrampf geschützt ist. Eingetragen werden dann übrigens auch, ob Allergien gegen Penicillin oder andere Medikamente vorliegen. Dies geht aus einem normalen Impfpass nicht hervor, kann aber unter Umständen wichtig sein.

 

Die Grundimmunisierung des Friesenpferdes

 

 

Grundimmunisierung

Wiederholungsimpfung

Tetanus-Vaccin
(Starrkrampf)

1.Impfung
2. Impfung nach 4-8 Wochen
3. Impfung nach 12 Monaten

nach 2 Jahrenund dann  im
Abstand von 2 Jahren

Prevacun/Prevacun T
(Pferdeinfluenza)

 

1.Impfung
2. Impfung nach 4-6 Wochen
3. Impfung nach 6 Monaten

nach 6 Monaten und dann im
Abstand von 6 Monaten

(Prevacun T nur wenn Tetanusauffrischung nötig ist - sonst Prevacun)

Prevaccinol
(Rhinopneumonitis-Virusabort)

1.Impfung
2. Impfung nach 3-4 Monaten
 

Trächtige Stuten im 3./4. und im 7./8. Trächtigkeitsmonat.

nach 9 Monaten und  dann im
Abstand von 9 Monaten

Trächtige Stuten im 3./4. und im 7./8. Trächtigkeitsmonat.

Resequin
(Pferdevirushusten/

Virusabort)

1.Impfung
2. Impfung nach 8-10 Wochen
3. Impfung  6 Monate nach der 2. Impfung

nach 6 Monaten und dann im
Abstand von 6 Monaten

Madivak
(Tollwut)

1.Impfung

nach 1 Jahr und dann im Abstand von 1 Jahr

Die o.g. Angaben sind Richtwerte und sind nur als Information für den Friesenhalter gedacht. Den genauen Impfplan für Ihren Friesen stimmen Sie bitte mit Ihrem Tierarzt ab.

Altes Friesengestüt

Wittenbergen

 

Birgit und Karsten Walther 

Alt Wittenbergen 7

25548 Wittenbergen

Telefon: 04822 6369

FAX: 04822 378 5801

info@altes-friesengestuet-wittenbergen.de

HINWEISE:

Folgende Rubriken wurden aktualisiert:

Eintrag vom 23.04.2017:

Eintrag vom 27.04.2016:

Eintrag vom 14.04.2017: