Anatomie des Friesen: Das Skelett

Das Skelett des Friesen dient dem Körper als festes, stützendes Gerüst und  setzt sich auch insgesamt 215 einzelnen Knochen zusammen. Davon sind ca. 10 % im Bereich des Schädels, miteinander verwachsen. Der übrige Teil ist gelenkig verbunden. Die Anbindung zu den Muskeln erfolgt über Sehnen, und die Bänder stabilisieren die Gelenke.

Skelett
  1. Halswirbel (7)
  2. Brustwirbel (18)
  3. Lendenwirbel (5-6)
  4. Kreuzbeinwirbel (5)
  5. Schweifwirbel (18-21)
  6. Unterkiefer
  7. Oberkiefer
  8. Schulterblatt
  9. Schultergelenk
  10. Oberarmbein
  11. Brustbein
  12. Ellbogengelenk
  13. Unterarmbein
  14. Vorderfußwurzel (Karpalgelenk)
  15. Vorderröhe (Mittelfußknochen)
  16. Fesselgelenk
  17. Krongelenk
  18. Hufgelenk
19. Hufbein
20. Kronbein
21. Fesselbein
22. Gleichbein
23. Erbsenbein
24. Ellbogenhöcker
25. Tragrippen (8)
26. Atmungsrippen (18)
27. Hinterröhre (Mittelfußknochen)
28. Griffelbein
29. Hinterfußwurzel
     (Tarsal- oder Sprunggelenk)
30. Fersenbein
31. Unterschenkelbein
32. Kniegelenk
33. Kniescheibe
34. Oberschenkelbein
35. Sitzbeinhöcker

Altes Friesengestüt

Wittenbergen

 

Birgit und Karsten Walther 

Alt Wittenbergen 7

25548 Wittenbergen

Telefon: 04822 6369

FAX: 04822 378 5801

info@altes-friesengestuet-wittenbergen.de

HINWEISE:

Folgende Rubriken wurden aktualisiert:

Eintrag vom 23.04.2017:

Eintrag vom 27.04.2016:

Eintrag vom 14.04.2017: