Tagebuch 2013

24.12.2013

Heiligabend

Am Heiligen Abend gab es auf dem Friesengestüt ein köstliches Menu an der langen festlichen Tafel und natürlich die Bescherung in der gemütlichen Diele. Danach sind alle vergnügt um den Baum getanzt. So wollten wir schon immer einmal das Weihnachtsfest feiern. Es war so schön.

Wir wünschen allen ebenso fröhliche Weihnachtstage wie wir sie hier verleben und einen guten Rutsch ins neue Jahr mit viel Erfolg und vor allem Gesundheit.

23.12.2013

Weihnachtsgrüße

Stellvertretend für alle Zwei- und Vierbeiner auf dem Hof wünscht unsere Bini frohe Weihnachten :-)

16.12.2013

Line Dance

Und schon wieder waren wir neugierig: Kann man bei uns auch „Dans op de Deel“ veranstalten?

Na klar geht das und es macht auch noch großen Spaß. "Es ist hier so schön gemütlich und wir kommen gerne bald wieder."

Dies haben die Jolly Dancers gestern einstimmig beschlossen. Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Mal.

http://www.jolly-dancers.de/
http://www.jolly-dancers.de/

14.12.2013

Heuherberge

Vor einiger Zeit bekamen wir eine sehr interessante e-mail. Ein Volontär der dpa schrieb uns, dass er gerne eine Reportage über Heuherbergen im Winter schreiben würde. Dies würde so schön zum bevorstehenden Weihnachtsfest passen.

 

Eine Übernachtung im Heu bei diesen Temperaturen? Noch dazu mit den Pferden „Tür an Tür“? Wir zweifelten sehr, ob sich jemand für diese Aktion anmeldet. Aber siehe da, ganz schnell fanden sich sieben mutige Gäste. Das Fotoshooting am Abend war schon sehr lustig. Lange haben wir in der Diele beim zünftigen Abendbrot und heißem Kakao und Punsch am Kaminfeuer gesessen. Dann wurden tatsächlich die Betten bezogen. Es war eine tolle Erfahrung, darüber waren sich alle einig. Trotz vieler Geräusche von den Pferden in der Nacht konnte man ganz gut schlafen. Es hat keiner gefroren und das Frühstück um 10 Uhr war fast schon ein Spätstück. Damit hatten wir wirklich nicht gerechnet!

Schlafen im Heu

http://www.allgemeine-zeitung.de/ratgeber/reise-und-umwelt/reiseberichte/europa/deutschland/schlafen-wie-das-jesuskind-in-heuherbergen-geht-es-rustikal-zu_13711798.htm

oder

http://www.focus.de/reisen/diverses/tourismus-schlafen-wie-das-jesuskind-in-heuherbergen-geht-es-rustikal-zu_id_3485703.html

oder

http://www.travelbook.de/deutschland/Trend-Heuherbergen-Schlafen-wie-das-Christkind-228904.html

 

02.12.2013

Familienzusammenführung

Familienzusammenführung
Familienzusammenführung

29.11.2013

Große Tafel

 

Heute wurde die Diele wieder einmal gemütlich hergerichtet. Wir probierten, wie viele Leute an unserer langen Tafel Platz finden und wie viel Kilo Chili in unsere großen Töpfe hinein passt.

Gut 30 Menschen kamen. Die Stimmung war super, das Essen „hot und spicy“ und einfach lecker. Nach dem Dessert gingen wir wie jeden Abend noch einmal in den Stall und sahen nach, ob es die Pferde genauso kuschelig hatten. Und siehe da, alle begrüßten uns zufrieden.

Es wurde spät und der Morgen kam ziemlich bald. Vielen Dank liebe Gäste für den schönen Abend.

25.11.2013

Frostiges Frühstück:

 

Die neue Heuraufe wird gut angenommen...

23.11.2013

Erfolgreiche Wiedereröffnung / Testeröffnung vom Gestütscafé:

 

Heute war er da, unser großer Tag.

Wir wollten unser kleines Café in diesem Jahr gerne noch einmal öffnen, um uns vorzustellen.

Hierfür hatten wir den 23. November ausgesucht.

Die Vorbereitungen waren schon sehr aufregend.  Auf dem Hof wurde alles schön gemacht. In der Diele wurde alles gemütlich und kuschelig hergerichtet. Viele Kerzen wurden entzündet….und Punkt 14 Uhr kamen die ersten Gäste. Im Laufe des Nachmittags strömten so viele Besucher auf unseren Hof. Wir sind überwältigt von den vielen netten Gästen, den schönen Geschenken, der einmaligen Stimmung und wie schon so oft in den letzten Wochen von den großartigen Helfern. Uns hat es großen Spaß gemacht. Es war einfach toll. Übrigens war die Eierlikörkirschtorte als erstes alle. Sie wird auf jeden Fall mit in die Highlights für nächstes Jahr aufgenommen.

Schade, dass es noch so lange dauert….

Wir freuen uns schon jetzt auf die richtige Eröffnung im Frühjahr 2014.

13.10.2013

Überraschungsgäste

An diesem Wochenende gab es eine kleine Überraschung. Eine Mutter mit ihrer Tochter kam bei uns nachmittags auf den Parkplatz gefahren. Die beiden waren 600 km weit gefahren, weil Joanna die Friesen so gerne mag. In ihren Ferien wollte die großartige Reiterin bei uns auf dem Hof eine Woche alles kennenlernen. Dies wäre doch so abgesprochen gewesen…..Leider wussten wir davon überhaupt nichts. Aber alles halb so schlimm, das bekommen wir doch hin! Vielen Dank an dieser Stelle an Marina, Sarah, Natascha und Susanne.

 

Es war eine tolle Woche. Ytsje und Joanna waren ein „Dreamteam“. Einfach schön, dies mit anzusehen. Seht selbst:

03.10.2013

die ersten Gäste

Vor zwei Tagen erst zogen wir hier ein. Heute kamen nun schon unsere ersten Feriengäste an:

Katja und Matthias Tiedemann mit ihrer Friesenstute Linda.

 

Für uns war das alles sehr aufregend. Aber es war wirklich schön mit euch! Die Tage vergingen nur viel zu schnell. Wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen.

01.10.2013

Übergabe vom Friesengestüt an die Familie Walther

30/09/2013


      DANKE

Nach 33 Jahren auf unserem Friesengestüt, haben wir uns entschlossen, eine Nachfolge zu finden und haben sie auch gefunden.
Zum 01.10.2013 übergeben wir das Friesengestüt Alt Wittenbergen an die Familie Walther.

In den vergangenen Monaten erfuhren wir einen so schönen und großen Erfolg mit unserem Konzept, die vier Standbeine weiter zu entwickeln. Die Friesenzucht, die Ferienwohnung, die Heuherberge und das Gestütscafe bestätigten vielfach unseren Einsatz.
Nun sind wir mittlerweile an einer Stelle angekommen, wo es nach weiteren kräftigen Händen verlangt, die zupacken können.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich für die viele Mitarbeit, das Vertrauen und besonders das Interesse, bei allen Freunden und Gästen des Gestütes bedanken.

Wir wünschen der Familie Walther, dass sie ebenfalls, dieses große Geschenk erhält und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Selbstverständlich bleiben wir mit ganzem Herzen den schwarzen Perlen treu!!!  Diese schwarzen Perlen sind und bleiben unsere große Leidenschaft und auch heute noch, bekommen wir immer diesen besonderen Glanz in den
Augen, wenn wir von ihnen erzählen und sind voller Stolz und Glück, auch weiterhin solche
edlen Pferde besitzen zu dürfen.

Für unsere "friesische Familie" möchten wir gerne auch weiterhin erreichbar bleiben.
Birgit & Peter

peter-schroeder@t-online.de

Altes Friesengestüt

Wittenbergen

 

Birgit und Karsten Walther 

Alt Wittenbergen 7

25548 Wittenbergen

Telefon: 04822 6369

FAX: 04822 378 5801

info@altes-friesengestuet-wittenbergen.de

HINWEISE:

Folgende Rubriken wurden aktualisiert:

Eintrag vom 23.04.2017:

Eintrag vom 27.04.2016:

Eintrag vom 14.04.2017: